Datensicherheit

Die Deutschen und ihre Daten

Die Deutschen sind  -zusammen mit den ebenfalls rastlosen Engländern- Reiseweltmeister, die deutsche Wirtschaft ist, zusammen mit China Export-Weltmeister. Die Daten der Bundesbürger und besonders die Daten deutscher Unternehmen möchte die große Mehrzahl der Deutschen jedoch ausschließlich in deutsche Datenzentren ausgelagert wissen. Dies ergab eine Umfrage des Hosting-Netzwerks LeaseWeb unter 100, überwiegend mittelständischen, Unternehmen. Mehr als zwei Drittel der befragten Unternehmen legen demnach höchsten Wert darauf, dass ihre Daten in einem Rechenzentrum verarbeitet werden, welches dem deutschen Datenschutz unterliegt.

Diese nationale Fokussierung beim Datenschutz hängt damit zusammen, dass das neue EU-US Privacy Shield nicht die erhoffte Rechtssicherheit für europäische Unternehmen bei der Auslagerung ihrer Daten, etwa nach USA gebracht hat. Das EU-US-„Privacy Shield“ setzt sich nach allgemeiner Expertenmeinung zu großen Teilen sogar über die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs vom Oktober 2015 hinweg, wonach die bisherige „Safe Harbor“-Regelung ungültig sei.

Um im wahrsten Sinne „auf Nummer Sicher“ zu gehen, sollten deutsche Firmen in Zukunft nur solche Partner für ihre IT Business Prozesse und für ihr Hosting wählen, die mit der Europäischen Rechtssicherheit beim Datenschutz konform gehen und bei Hosting, Collaboration, File-Sharing und beim Transfer sensibler Daten, Partner wählen, die diese auf europäischen oder -auf Wunsch- ausdrücklich nur auf deutschen Servern hosten.

The German Paradox: Deutsche Waren Worldwide, Deutsche Daten at home only!

Deutsche Unternehmen sind im internationalen Wettbewerb extrem vernetzt. Die IT Verantwortlichen der Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihren Mitarbeitern eine einfache, intuitive und effiziente Plattform zum vernetzten Arbeiten im gesamten, internationalen Unternehmen oder mit weltweiten internen- und externen Geschäftspartnern zu ermöglichen. Die wichtigste Verantwortung der IT ist es hierbei, für diese Prozesse ein Maximum an europäischem Datenschutz und Datensicherheit zu gewährleisten beziehungsweise den richtigen Partner zu wählen, der dies für die abgebildeten Prozesse und die Datenhaltung garantieren.

„Eine profesionelle Lösung sollte flexible und skalierbar sein und leicht erweitert werden können. Sie sollte die Daten an jeder Stelle des Prozesses sicher behandeln und hosten und die digitalen Arbeitschritte rationalisieren“, so Andreas Hessler, Sales Director Germany bei Oodrive.

Die Oodrive Gruppe ist einer der europaweit führenden Anbieter von Lösungen für Secure Enterprise Collaboration und bietet dezidierte Speziallösungen, für Einsatzbereiche, in denen der Schutz und die Vertraulichkeit sensibler Daten eine übergeordnete Rolle spielen. Bei seinen Lösungen, wie etwa bei der sicheren Collaborations-Lösung iExtranet garantiert Oodrive, dass die Daten ausdrücklich auf europäischen -und auf Wunsch- nur auf deutschen Servern gehalten werden.

Sicherheit auch im Innenverhältnis

Neben einem vertraulichen und europäischen Hosting ist die Sicherheit und Nachvollziehbarkeit der Prozesse ein entscheidender Faktor für Datensicherheit und Datenschutz: Mit ihrem iExtranet bietet die Firma Ooodrive, als führender Anbieter von Secure Enterprise Collaboration und Filesharing-Lösungen, eine Lösung, die maximal möglichen Schutz der Daten, bei maximaler Flexibilität ermöglicht. Hier können sich die jeweiligen Besitzer der Daten jederzeit Überblick darüber zu verschaffen, welche Dokumente, von wem wann und wo abgerufen wurden und wer sich an der Kommunikation beteiligt hat. Zudem können die Benutzer- und Zugriffsrechte je nach Nutzergruppe oder Unterordner im entsprechenden virtuellen Datenraum vergeben, geändert und natürlich auch entzogen werden. Die komplette Kommunikation erfolgt im iExtranet durchgehend mit AES 256 Bit verschlüsselt, alle Zugriffe werden revisionssicher protokolliert, unterschiedliche Authentifizierungsmethoden mit Login/Passwort oder Zwei-Faktor-Authentifizierung sorgen für ein Maximum an Zugriffssicherheit. Mit dem Operator Shielding kann Oodrive garantieren, dass weder der eigene Systemadministrator, noch das Rechenzentrum, noch Oodrive selbst, die abgelegten Inhalte auslesen kann, wenn der Daten-Owner das nicht will.